Brautkleider mit Liebe von Hand gemacht!

In der westlichen Welt heiraten Bräute traditionell in hellem Creme oder in weiß. Diese Farben sollen die Reinheit der Braut symbolisieren.

Ein speziell für die Hochzeit gekauftes oder angefertigtes Kleid ist erst seit Mitte des 20. Jahrhunderts üblich, da es bis Dato für die meisten Frauen unerschwinglich war, sich ein Kleid für den einmaligen Gebrauch zu gönnen.

Dies ist heute zum Glück nicht mehr der Fall!

In unserem Onlineshop kannst du aus vielen verschiedenen Brautkleidern wählen. Nicht nur das Design ist bei uns äußerst variabel. Wir bieten dir für jedes Budget tolle Kleider zur Auswahl. Viele Kunden schätzen es sehr, dass wir nicht nur pompöse und teure Kleider anbieten! Bei uns findest du auch leichte, sommerliche Kleider, die durch eine raffinierte Schnittführung bestechen. Jede Braut sollte ihre Persönlichkeit  nach außen tragen dürfen, dementsprechend ist auch unser Repertoire an verschiedensten Stoffen und Designs. Du kannst aus figurbetonten Meerjungfrauenkleidern oder schmeichelnden A-Linien Kleider wählen. Jede Prinzessin findet bei uns Ihr perfektes Kleid im Princess- Still. Für unsere Schwangeren Kunden empfehlen wir eine bequeme Empire- Linie und die Duchesse- Linie schmeichelt der Figur.

Auch ausgefallene Ideen werden bei Lafanta gerne umgesetzt, und so muss zum Beispiel nicht jedes Brautkleid weiß sein. Wende dich bei Fragen an unsere Beraterinnen bei Info@lafanta.com.

 

Das perfekte Brautkleid für jeden Typ

Lafanta bietet nicht nur ein umfangreiches Sortiment an Brautkleiderkollektionen, sondern auch unzählige Individualisierungsoptionen, mit denen Ihr Kleid zu Ihrem ganz persönlichen Unikat wird. Und auch wenn Sie sich bei der Wahl des Brautkleides noch nicht sicher sind, unterstützen wir Sie gerne mit kompetenten Ratschlägen und unserem Fachwissen.

Der Schnitt

Der richtige Schnitt ist das Grundgerüst für ein Brautkleid und kann je nach Geschmack für sich selbst sprechen oder mit Perlen, Applikationen oder Blüten verziert werden. Beim Schnitt sollten Sie vor Allem darauf achten, dass er ihrer Figur schmeichelt: die Faustregel besagt, dass die A-Linie den meisten Figuren schmeichelt, vor Allem aber Frauen mit sehr weiblichen Hüften, während figurbetonte Meerjungfraukleider sehr schlanken Frauen stehen. Der Empireschnitt kaschiert ungeliebte Rundungen, steht aber auch Frauen mit kleiner Oberweite und kann wegen des lockeren Schnitts auch von schwangeren Bräuten getragen werden. Zumeist wird bei Brautkleidern eine trägerlose Variante gewählt, letztlich aber sollte das Kleid den Typ der Trägerin und Ihren persönlichen Geschmack unterstreichen.

Die Farbe

Viele gehen von der Annahme aus, das weiße Brautkleid sei Tradition und stehe von jeher für Unschuld - in der Tat wurde das weiße Brautkleid aber erst im viktorianischen Zeitalter populär, als Queen Victoria in weißer Spitze vor den Altar schritt. Davor heirateten die Frauen meist in bunten Farben, je nach Modetrends und Nationalität. Auch heute wagen die bunten Kleider wieder ein Comeback: von zarten Pastellfarben über farbige Akzente bis hin zu leuchtend bunten Kleidern ist alles möglich. Trotzdem halten sich viele Bräute gern an klassisches Weiß oder eine seiner Abstufungen wie Elfenbein, Ecru oder Creme.

Der Stoff

Während im Mittelalter für wohlhabende Bräute - für uns eher ungewöhnliche Stoffe - Pelz und Samt verwendet wurden, werden heute die meisten Kleider aus Taft, Spitze, Satin, Chiffon oder Seide gefertigt. Tüll und Organza verleihen dabei ausgestellten Röcken Fülle. Bei der Wahl des Stoffes kommt es vor Allem auf den Stil und Schnitt des Kleides an, denn nicht jeder Schnitt ist mit jedem Stoff zu verwirklichen. Ein weiterer wichtiger Faktor ist wie immer der persönliche Stil der Braut.

 

Schicke Hochzeitsmode für Braut und Hochzeitsgäste

Hochzeitsmode muss kein schwieriges Thema sein wenn man weiß, worauf man achten muss. Ob das Brautkleid selbst, Brautmutterkleider, Brautjungfernkleider oder Herrenbekleidung – hier finden Sie ein paar Faustregeln, die Ihnen die Suche erleichtern.

Individuelle Brautkleider

Viele Bräute haben den Anspruch an ihr Kleid, dass es einmalig sein soll. Bei einem Kleid von der Stange bleibt dieser Anspruch nicht nur unerfüllt, oftmals ist auch gerade der Favorit nicht in der eigenen Größe verfügbar. Dafür haben wir unser bewährtes Lafanta-Rezept entwickelt: Ein großes Angebot an Kleidern, die sich individualisieren lassen und in jeder Größe verfügbar sind - garantiert. Denn auch abseits von den Standardgrößen möchten wir jeder Frau ein einmaliges Traumkleid anbieten, das in jeder Hinsicht zufriedenstellt. 

Haben Sie noch gar keine Vorstellung wie Ihr Hochzeitskleid aussehen soll, raten wir Ihnen, sich einfach in allen unseren Kategorien umzusehen und Ideen zu sammeln: Was gefällt Ihnen besonders? Welchen Schnitt bevorzugen Sie, was darf auf keinen Fall fehlen? Wissen Sie bereits, welcher Schnitt Ihnen besonders gefällt, haben Sie die Wahl schon einmal etwas eingegrenzt. Wir raten Ihnen, nicht nach Farbe vorzugehen, da jedes unserer Kleider auch in Weiß oder Elfenbein angefertigt werden kann. Haben Sie ein Kleid gefunden, das Ihnen besonders gefällt, aber einige Details sind noch nicht perfekt? Oder Sie haben aus allen Details, die Ihnen gefallen, einen eigenen Entwurf zusammengestellt? Kein Problem: Da ohnehin jedes Kleid auf Sie zugeschnitten wird, können wir auch Änderungen miteinbeziehen. Sprechen Sie uns einfach an und unterbreiten Sie uns Ihre individuellen Wünsche!

Schöne Kleider für die Brautmutter

Während die Wahl des Brautkleides eine sehr individuelle Entscheidung ist, fällt die Wahl des Brautmutterkleides häufig etwas traditioneller aus. Farben wie Weiß, Elfenbein und Schwarz sind auf einer Hochzeit tabu, gediegene Farben wie Bordeauxrot, Royal Blau oder Smaragdgrün hingegen wirken elegant, ohne langweilig zu sein. Im Sommer dürfen es auch gern ein fröhliches Hellblau oder andere sonnige Farben sein. Eleganz geht dabei vor Trends; die Brautmutter ist stets stilvoll und edel gekleidet. Warten Sie zudem mit dem Kauf des Brautmutterkleides, bis Sie den offiziellen Dresscode und die Location mitgeteilt bekommen, um Ihr Outfit darauf abzustimmen. Sie sind nicht sicher, welcher Schnitt Ihnen steht, zu welcher Farbe Sie greifen sollten? Gerne beraten wir Sie auch in diesen Fragen.

Brautjungfernkleider

Bei Brautjungfernkleidern bietet die Maßanfertigung die beste Lösung, denn häufig ist es schwierig, ein für alle Frauen passendes Kleid zu finden. Sollte Uneinigkeit über den Schnitt und das Modell herrschen, empfehlen wir Ihnen, mehrere Kleidermodelle in demselben Stoff anfertigen zu lassen - so ist jede Brautjungfer Ihrem Typ entsprechend gekleidet, aber dennoch bietet sich durch die einheitliche Farbgebung ein harmonischer Anblick. Sind sie mutig genug, um mit dem Trend zu gehen, können Sie Ihre Brautjungfern auch in ähnlichen Kleidern, aber verschiedenen Tönen aus derselben Farbfamilie kleiden - so wird ein individueller Effekt erzielt, ohne das harmonische Gesamtbild zu stören. Wenn Sie die Farbgebung genau geplant haben, achten Sie darauf, denselben Stoff für alle Kleider zu verwenden - verschiedene Stoffe, mit derselben Farbe gefärbt, erzielen oft unterschiedliche Effekte.

Braut-Accessoires

Ein nicht zu unterschätzender Teil des Outfits sind die Accessoires. Sie unterstreichen ein Outfit, können es aber auch schnell „zu viel“ wirken lassen. Wählen Sie sie deshalb mit Bedacht - das Kleid sollte stets vorher ausgewählt sein worden. Ergänzend zu unseren Kleidern bieten wir Stolen, Boleros, Haarblüten und mehr an - schauen Sie sich einfach in der Rubrik „Accessoires“ um. Als kleines Extra für Herren fertigen wir auch gerne ein Einstecktuch an, passend zu Ihrem Kleid!